Aktuell

Liebe Studierende,

herzliche Grüße aus dem Mentorat in den Semesterferein!

Im Mentorat gibt es personelle Veränderungen:
Zu Ende Juli haben wir Johannes Gröger und Veronika Hüning verabschiedet. Beide waren seit sechs Jahren als Religionslehrer_innen in das Mentorat abgeordnet und ihre Ansprechpartner_innen bei Veranstaltungen und vor allem in den Orientierungs-, Abschluß- und persönlichen Gesprächen. Während für Veronika Hüning der Ruhestand beginnt kehrt Johannes Gröger ganz an seine Berufsschule in Ahlen zurück. Beiden danken wir ganz herzlich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und den ebenso engagierten wie  einfühlsamen Einsatz in der Begleitung, Aus- und Fortbildung künftiger Kolleg_innen. Sie werden sicher vermisst werden von uns und manchen, mit denen sie im persönlichen Gespräch waren. Wir wünschen beiden weiter fruchtbares Arbeiten und Gottes Geleit für ihren Weg!

Im Laufe des August nehmen als Nachfolger_innen Lara Friese und Markus Mischendahl ihre Arbeit im Mentorat auf, die sich in Kürze auf der Homepage vorstellen werden. Ihnen ein herzliches Willkommen!

Gesprächstermine für Orientierungs- und Abschlußgespräch können Sie auch in den Ferien über das Sekretariat der KSHG vereinbaren.

Im Reflexionskolloqium am 30.08. um 10 Uhr sind noch zwei Plätze frei. 
Auch die neuen Termine für Infoveranstaltungen und Einführung Christliche Spiritualität sind online.

Am 20.08. um 18 Uhr treffen sich alle, die Interesse haben, zum neuen Programm des Mentorates Ideen und Vorschläge beizutragen und mitzudenken. Ort ist der Besprechungsraum auf dem Sekretariatsflur an der Frauenstraße.

Noch schöne, vorlesungsfreie Sommertage!

Jochen Hesper


Das Mentorat

Das Mentorat dient den Studierenden zur persönlichen und beruflichen Qualifikation im Hinblick auf ihre kirchliche und religiöse Profilierung.

Die Religionslehrer/innen sind für einen großen Teil der Kinder und Jugendlichen die wichtigsten, inzwischen sogar oft einzigen Bezugspersonen zum christlichen Glauben. Um das Fach Katholische Religion profiliert unterrichten zu können, ist es erforderlich, neben der fachlichen Kompetenz im eigenen Glauben zu wachsen und sich darin auszuprobieren. Das darf und kann sich während der Studienzeit entfalten und entwickeln.

Das Mentorat möchte hier durch Gespräche und verschiedene Veranstaltungen eine Hilfestellung geben. Zudem soll das Mentorat der kirchlichen Beheimatung der künftigen Religionslehrer/innen dienen, indem die Studierenden mit verschiedenen Formen von Spiritualität vertraut gemacht werden, praktische Angebote zur Vorbereitung auf den Lehrerberuf nutzen und an Gesprächsabenden zu unterschiedlichsten Themen teilnehmen. Auf diese Weise können im Mentorat die Vorraussetzungen erworben werden, die notwendig sind, um für den Vorbereitungsdienst die vorläufige kirchliche Unterrichtserlaubnis zu beantragen.

  • Die Teilnahme an den für die Studierenden verpflichtenden Veranstaltungen wird im Studienbegleitbrief dokumentiert.
  • Alle Veranstaltungen, die im Mentorat angeboten werden, sind grundsätzlich auch für Studierende anderer Fachbereiche geöffnet.

Kontakt

Mentorat für Lehramtsstudierende der kath. Religionslehre

Frauenstr. 3-6, 48143 Münster,
Tel. 0251 495 19 000 
mentorat[at]bistum-muenster.de

Über das Sekretariat
der Kath. Studierenden- und Hochschulgemeinde
erreichen Sie die Mitarbeiter/in und können sich zu
allen Veranstaltungen anmelden!


Das Mentoratsprogramm zum Sommersemester